Die elektrische Zeitreise in die Magdeburger Moderne

Eintrittspreise

Vorverkauf:
18,00 €

Karten bestellen

Bestellformular ausfüllen
oder
Telefonisch unter: 0391-602809
Unterwegs
Sa. 15.10.2022 16:00
Die elektrische Zeitreise in die Magdeburger Moderne
Die elektrische Zeitreise in die Magdeburger Moderne In den 1920-er Jahren begründeten der damalige Oberbürgermeister Hermann Beims und avantgardistische Architekten wie Bruno Taut, Johannes Göderitz, Carl Krayl sowie der Reformpädagoge Hans Löscher neben viele anderen Akteuren Magdeburgs Ruf als Stadt der Moderne.
Die Magdeburger Straßenbahn spielte in der Entwicklung zur Reformstadt der Moderne eine gestalterische Rolle, denn sie gewährleistete die Verkehrserschließung der neuen Wohnsiedlungen und ermöglichte ihren Bewohnern Mobilität

Die Mitglieder des Vereins IGNah und Nadja Gröschner laden gemeinsam mit der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) zur »Elektrischen Zeitreise in die Magdeburger Moderne« entlang der Halberstädter-, Diesdorfer-und Olvensdtedter Straße ein.

Die Fahrt beginnt auf dem Hof des Museumsdepots Sudenburg.


Die Fahrt ist für Personen unter 12 Jahren nicht geeignet. Keine Ermäßigungen auf den Ticketpreis.